48. Internationaler Jugendwettbewerb

Nahezu täglich entwickeln Menschen weltweit neue Ideen. Manche Erfindungen schaffen es nicht über eine Skizze hinaus und geraten wieder in Vergessenheit, andere stellen die Welt auf den Kopf, lösen Revolutionen aus und beeinflussen das Leben und den Alltag der Menschheit nachhaltig. Am 1. Oktober 2017 startete der 48. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ unter dem Motto

                                    „Erfindungen verändern unser Leben“

und wurde an den Grundschulen in Alsbach, Hähnlein und Bickenbach von der Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße eG in Zusammenarbeit mit der Hähnleiner Grundschule ausgerichtet. In der neuen Wettbewerbsrunde waren Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Erfindungen auseinanderzusetzen und ihre Ideen und Gedanken in Bildern und Kurzfilmen kreativ in Szene zu setzen.

Die Schirmherrschaft in der 48. Wettbewerbsrunde übernahm die Moderatorin, Schauspielerin, Produzentin und ehemalige Fußballspielerin Shary Reeves. Darüber hinaus unterstützten Nachwuchsschauspielerin Harriet Herbig-Matten, Schauspieler Florian Bartholomäi und der Physiker, Hochschullehrer und Nobelpreisträger Professor Dr. Theodor Wolfgang Hänsch den 48. Jugendwettbewerb.

Die Organisation und Ausrichtung des diesjährigen Wettbewerbs in der Region der nördlichen Bergstraße lag - passend zu ihrem 50. Jubiläumsjahr - in den Händen der Hähnleiner Schule, die Raiffeisenbank übernahm lediglich eine Unterstützer- und Vermittlerfunktion.

Über 400 Grundschulkinder der Hähnleiner Schule, der Hinkelsteinschule in Alsbach und der Hans-Quick-Schule in Bickenbach reichten ihre Wettbewerbsbeiträge zum diesjährigen Motto des Wettbewerbs ein: 414 kreative Malarbeiten und fast genauso viele Quizlösungen konnten am Ende gezählt werden.

Am 28. Februar 2018 konnten die Wettbewerbsbeiträge in den Räumen der Hähnleiner Grundschule auf Ortsebene juriert werden. Die Jury setzte sich zusammen aus Lehrkräften der umliegenden Grundschulen. Organisiert wurde die Jurierung durch die Hähnleiner Schule selbst.

Nach Bewertung der Malarbeiten wurden durch Auslosung zehn Gewinner des Quizwettbewerbs ermittelt.

Die Siegerehrung fand am 19. April 2018 in der Aula der Hähnleiner Grundschule statt. Auch in diesem Jahr erhielten die glücklichen Gewinner nebst Urkunden tolle Sachpreise, die durch Vorstandsmitglied Stephan Janusch und Susanne Prediger von der Raiffeisenbank sowie Frau Gudrun Hill, Schulleiterin der Hähnleiner Schule, an die Siegerinnen und Sieger übergeben werden konnten.

Als Dank und Anerkennung für das geleistete Engagement der Schule im Rahmen des 48. Jugendwettbewerbs sowie des 50jährigen Jubiläums der Grundschule in Hähnlein konnte Herr Janusch im Anschluss an die Ehrungen einen Scheck i. H. v. Euro 1.000,- an Frau Hill übergeben.

 

Folgende Gewinner konnten im Malwettbewerb ermittelt werden:

Altersgruppe 1. und 2. Klasse:

                1. Platz        Greta Mihm

              2. Platz        Yaron Paproth

              3. Platz        Milana Schmiedt

              4. Platz        Bodie Zieringer

              5. Platz        Isabella Marie Behrens

 

Altersgruppe 3. und 4. Klasse:

              1. Platz        Tabea Hubensack

              2. Platz        Jonathan Schöpf

              3. Platz        Leon Saul

              4. Platz        Emmi Eberleh

              5. Platz        Leander Stumpf

 

Die Sieger des Quizwettbewerbs sind:

              1. Platz        Szonja Bilinszki

              2. Platz        Hanna Edel

              3. Platz        Simon Schindewolf

              4. Platz        Jonas Göhlert

              5. Platz        Aza Medov

              6. Platz        Theo Bonrad

              7. Platz        Nelli Vogel

              8. Platz        Charlotte Johanna Meyer

              9. Platz        Alicia Balicki

            10. Platz        Joy Kaffenberger

Weitere Bilder vom 48. Intern. Jugendwettbewerb