Geschäftsbericht 2018

DIGITAL „JA“ UND PERSÖNLICH „NAH“:

 

so beschreiben und sehen wir unsere Mitglieder- und Kundenbeziehungen. Die Digitalisierung bietet die Chance, unser genossenschaftliches Geschäftsmodell als Erfolgs-

modell weiter zu entwickeln und an das veränderte Kundenverhalten anzupassen.

Insbesondere vor dem Hintergrund eines intensiven Wettbewerbs und anspruchsvoller Regulatorik wollen wir die Entwicklung zur regional-digitalen Bank voranbringen.

Die Zukunft der Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße eG ist somit persönlich und digital.

Unsere Mitglieder und Kunden haben heute schon die Auswahl, auf welchem Weg sie die  Bank erreichen möchten: persönlich in der Filiale, telefonisch oder bequem über die vielfältigen

„digitalen“ Angebote, insbesondere auch mobil über unsere VR Banking-App. Diese einzigartige Kombination können wir als regionale Genossenschaftsbank vor Ort darstellen. In den folgenden Monaten werden wir die digitalen Angebote erweitern und unseren Mitgliedern und Kunden  zur Verfügung stellen.

Trotz des technischen Fortschritts wird der Bedarf an persönlicher und seriöser Beratung bei den großen Finanzthemen wie der Vermögensanlage, Vorsorge oder Baufinanzierung auch zukünftig hoch bleiben. Der Schwerpunkt liegt auch weiterhin in der Betreuung und Beratung unserer Mitglieder und Kunden im Rahmen der „Genossenschaftlichen Beratung“.

Gerade in Zeiten mit „Null- und Negativzinsen“ ist der Aufbau einer ausgewogenen Vermögensstruktur für jeden wichtig, der seine Finanzen erfolgreich optimieren möchte.

Im Mittelpunkt der Betreuungsphilosophie stehen dabei selbstverständlich auch Wertpapiere, insbesondere Investmentfonds unserer Fondsgesellschaft Union Investment, sowie Versicherungslösungen der R+V Versicherung.